Oberliga Finale am 18.10.

Am Samstag den 18.10.2014 wird in Göttingen im Maschpark Stadion das Oberliga Finale ausgetragen. Als Gegner erwarten die Göttingen BG 74 Generals die Hamburg Ravens.

Kick Off ist aufgrund der späten Jahreszeit bereits um 14:30 Uhr.

Beim Spiel gilt wieder: Kinder und Jugendliche unter 14 Jahren haben freien Eintritt, Schüler, Studenten etc. 2,50 EUR, für alle anderen kostet der Eintritt 5 EUR.

Heimspiel gegen Bremen am 23.6.

Am kommenden Sonntag den 23.06.2013 empfangen die Footballer der Göttingen Generals im heimischen Maschpark Stadion um 15 Uhr die Bremen Firebirds (bisher zwei Siege, ein Remis) zum Inter Conference Spiel in der Oberliga Nord.

Das Spiel gegen die Hannover Stampeders vom letzten Wochenende wurde mit 2:0 und 20:0-Spielpunkten für die Mannschaft von Trainer Matthias Schmücker gewertet, nachdem die Stampeders das Spiel wegen Spielermangels abgesagt hatten.

Einlass wird ab 14 Uhr gewährt, Kick Off ist um 15 Uhr. Bei American Food, Musik und Cheerleading erwartet die Zuschauer ein tolles Rahmenprogramm.

Heimspiel am Sonntag

Am kommenden Sonntag findet im Maschpark Stadion in Göttingen um 15 Uhr der Kick-Off zum Heimspiel der BG 74 Göttingen Generals gegen die Lübeck Seals statt.

Einlass ist ab 14 Uhr, Kick-Off um 15 Uhr. Eintritt: 5,- EUR, Ermäßigt 2,50 EUR.

Generals sind Oberliga Nord Meister 2011

Die Göttingen Generals gewinnen das Oberligafinale gegen die Elmshorn Fighting Pirates mit 35:19.

Genauere Infos folgen …

Das Team der Göttingen Generals bedankt sich bei den Fans für die Tolle Unterstützung in der abgelaufenen Saison.

Das Team der Göttingen Generals bedankt sich bei den Fans für die Tolle Unterstützung in der abgelaufenen Saison.

 

Die Göttingen Generals sind Oberliga Nord 2011 Meister

Die Göttingen Generals sind Oberliga Nord 2011 Meister

Generals gewinnen Spitzenspiel 27:0

Die Göttingen Generals gewinnen das heutige Spitzenduell der Oberliga Nord Gruppe Niedersachsen / Bremen gegen die Hannover Spartans mit 27:0 (0:0, 7:0, 7:0, 13:0).

Nachdem die Generals sich im Hinspiel mit 3:12 geschlagen geben mussten waren sie heute die klar bessere Mannschaft. Insgesamt mehr als 350 Zuschauer feuerten die Generals bei Ihrem Sieg an und wurden mit einer interessanten Partie belohnt.

Der Spielbericht folgt in Kürze

Harte Schale, weicher Kern

Generals und Sponsor spenden für Elternhilfe

Erst kürzlich sind die Duschkabinen erneuert worden, jetzt müssen Matratzen in den Zimmern ausgewechselt werden. Die Elternhilfe für das krebskranke Kind Göttingen kann jede Spende gebrauchen.

Erika Söder von der Elternhilfe nimmt die Spende aus den Händen von Lars Schwarz und Christian Rathmann sowie Sponsor Andreas Gröling (von links) entgegen.

Erfreut zeigte sich daher auch Erika Söder, Mitarbeiterin im psychosozialen Team des Vereins, als Christian Rathmann von Sportler mit Herz und Andreas Gröling, Geschäftsführer Autohaus Eckloff GmbH, in der vergangenen Woche Spendenschecks überreichten.

Der Hintergrund: Die Spieler der Göttinger Generals zeigen, dass sie unter ihrer harten Footballer-Schale auch ein weiches Herz haben. Zusammen mit Trikot-Sponsor Eckloff spielen sie in diesem Jahr für die Aktion Sportler mit Herz. Das Autohaus spendet für jeden erzielten Punkt einen Euro. Im Gegenzug zahlen Spieler für kassierte Punkte, grobe Fehler und Fouls Geld ein. 355 Euro konnten jetzt überreicht werden. Nach der Sommerpause geht die Spendenaktion am 26.06. gegen die Hannover Spartans in die nächste Runde. Kick Off ist um 15 Uhr im Maschpark Stadion.

Mehr Infos: www.sportler-mit-herz.de.

Endlich Football!

So oder ähnlich kann man die Partie der Hannover Spartans gegen die Göttingen Generals vom vergangenen Sonnabend beschreiben. Bei strahlendem Sonnenschein reisten die Südniedersachsen nach Hannover und wurden vor einer beeindruckenden Kulisse von den Hauptstädtern empfangen. Die sommerliche Abqwehrschlacht verloren die Generals 03:12.

Zunächst starteten der Angriff der spartiaten und dem entsprechend die Verteidigung der Generäle. Nach wenigen Versuchen waren die Angriffsbemühungen jedoch unterbunden und die Offensive der Generals trat auf. Aber auch diese wurde von der gut eingestellten Verteidigung schnell wieder vom Feld geschickt.
Den nun folgenden Drive brachten die Spartans in die Endzone. Der Zusatzpunkt ging fehl. Hannover führte 6:0.
die Antwort der Generals bestand darin, in dem folgenden, sehr langen Drive, in Fieldgoal-Reichweite zu kommen. Kicker Philip Arnold verwandelt das Fieldgoal sicher aus 15 Yards zum Zwischenstand von 6:3.

Hannover konnte noch vor der Halbzeit zum 12:3 punkten. Im weiteren Spielverlauf hielten beide Defensereihen jedoch den jeweiligen Angriffsbemühungen stand. Einige Individuelle Fehler, aber auch die gute Defenseleistung Hannovers, brachte die Generals um verdiente Punkte.
Das Rückspiel findet am 26.06. in Göttingen statt.

Quarterergebnisse: 6:0; 6:3; 0:0; 0:0.
Generalspunkte: Philip Arnold 3:

Heimpremiere der Generals

Die Footbaler der BG 74 Göttingen Generals stehen kurz vor ihrer Heimpremiere in der Oberligasaison 2011.

Am Sonntag den 08.05.2011 werden die Generals die Bremerhaven Seahawks im Maschpark Stadion in Göttingen empfangen. In der Liga hat sich auch am vergangenen Wochenende etwas getan, während die Hannover Spartans ihre Ambitionen dadurch unterstreichen, dass sie zu einem Freundschaftsspiel nach Hildesheim reisen, trafen die Seahawks auf den Aufsteiger aus Zeven. Bei diesem Duell ging es ebenfalls um eine Standortbestimmung, sind doch beide Teams mit einer Niederlage in die Saison gestartet.

Verheißungsvoll kamen die Hanseaten in die Partie und legten ein 12:07 Halbzeitvorsprung hin. In der zweiten Hälfte zeigten dann jedoch die Aufsteiger aus welchem Holz sie geschnitzt sind und bezwangen schließlich die Seahawks mit 22:12. Bremerhaven steht daher bereits im dritten Saisonspiel mit dem Rücken zur Wand und bedarf dringend einen Sieg.

Die Generals gehen damit wohl als Favoriten ins Spiel, doch ist die Aufgabe bei weitem nicht so leicht, wie es scheint. Viele Abgänge die durch Rookies kompensiert werden müssen haben die Göttinger in allen Mannschaftsteilen getroffen. Ob die Rookies gleichwertigen Ersatz darstellen können wird sich am Sonntag zeigen. Bei voraussichtlich bestem Wetter wird der Kick Off um 15 Uhr stattfinden. Einlass ist ab 14 Uhr.

Der Countdown läuft

Nur noch zehn Tage bis die Oberligasaison 2011 auch für die Footballer der BG 74 Göttingen Generals beginnt. Am 08.05.2011 werden die Generals die Bremerhaven Seahawks im Maschpark Stadion in Göttingen empfangen. Kick Off ist um 15 Uhr. Dann ist die lange Saisonvorbereitung auch für die Südniedersachsen endlich vorbei. Alle anderen Ligakonkurrenten haben bereits ihre ersten Saisonspiele austragen.

Derzeit stehen die Hannover Spartans, frei von Gegenpunkten, auf dem ersten Tabellenplatz, dicht gefolgt von den Footballern aus Braunschweig. Die Seahawks und die Aufsteiger aus Zeven befinden sich mit je einem verlorenen Spiel auf den letzten beiden Plätzen der Gruppentabelle. Am kommenden Wochenende werden diese beiden Teams in Zeven aufeinander treffen.

Das bedeutet für die Generals, dass deren Gegner – Bremerhaven – am 08.05.2011 bereits das dritte Spiel austragen und dementsprechend eingespielt sein wird. Ein Zustand von dem die Generals noch weit entfernt sind. Hier gilt es noch in den Trainingseinheiten die Unstimmigkeiten auszuräumen und für Präzision zu sorgen.

Wer den Saisonauftakt live sehen möchte hat am 08.05.2011 dazu die Gelegenheit. Einlass ist um 14 Uhr, Spielbeginn um 15 Uhr.

Generals feiern gelungenes Football-Event

Am vergangenen Sonntag empfingen die Footballer der BG 74 Göttingen Generals mit den Hamburg Blue Devils den Tabellenführer im heimischen Maschpark Stadion.

Erwartungsgemäß verloren die Generals diese Partie gegen den Football-Riesen aus dem Norden deutlich mit 7:48 (0:20, 7:14, 0:7, 0:7).
Das Spiel war schon früh entschieden. Bereits im ersten Quarter produzierten die Blue Devils zwei Fumbles tief in der Hälfte der Generals. Diese Einladungen ließ die Offense um Quarterback Dennis Kuczynski nicht ungenutzt und zogen schnell auf 0:13 davon. Auch eine dann folgende Interception sorgte für Punkte der Hanseaten und so stand es 0:20 aus Sicht der Generals.

Erst im zweiten Quarter zeigten diese ein Lebenszeichen. Ein Quarterback Sack führte zu einem Fumble und dieser wurde prompt von Philip Arnold aufgenommen und in die Endzone der Blue Devils getragen. Der anschließende PAT ebenfalls durch Arnold sorgte für die einzigen Punkte der Generals an diesem Tage.

Im weiteren Verlauf der Partie konnte die Offense noch einige First Downs erreichen blieb aber letztlich punktlos. Die Defense der Generals stellte sich dazu ebenfalls immer besser auf die blauen Teufel ein und ließ in der zweiten Hälfte lediglich zwei weitere Touchdowns zu.

„Dies war eine einkalkulierte Niederlage“, erläuterte Head Coach Matthias Schmücker nach dem Spiel:“Den Hamburgern kann in dieser Saison niemand etwas ernsthaft entgegensetzen. Ich bin auch deshalb recht zufrieden mit der Leistung meiner Mannschaft, denn diese haben nicht aufgehört sich den übermächtigen Devils entgegen zu stemmen.“

Das Spiel wurde durch die Organisatoren der Generals insgesamt zu einem Event ausgestaltet. Und so zeigten sich nicht nur die ca 120 mitgereisten Hamburgerfans, sondern auch die Zuschauer aus Göttingen mit diesem Football Nachmittag überaus zufrieden.

Am kommenden Sonntag werden die Generals dann zu dem Auswärtsspiel zu den Hamburg Pioneers reisen, bevor am 13.09.2009 um 15.00 Uhr die Bremen Firebirds im Maschpark Stadion zu Gast sein werden.

Punkte der Generals: 7 Philip Arnold.

Spielbericht GT:

0824_GTB_HP_23