Junior Generals gewinnen Spitzenspiel

Nachdem die Herren am gestrigen Samstag das Auswärtsspiel in Bremen mit 14:16 verloren, zeigten die20150712_170631_resized Junior Generals heute wie es richtig geht. Im Spitzenspiel gegen die Wolfsburg Blue Wings konnten sich die Südniedersachsen mit 34:21 durchsetzen.

Die Gäste hatten im, trotz schlechten Wetter, gut besuchten Maschpark Stadion in Göttingen mit einigen Schwierigkeiten zu kämpfen. Nicht nur, dass sie mit nur knapp 20 Spielern anreisten – nein, auch das Wetter machte dem passlastigen Spielsystem einen Strich durch die Rechnung. So kamen viele Passversuche nicht ans Ziel.

Nichts desto trotz konnten die Wolfsburger insgesamt drei Kick-Return-Touch Downs, zwei nach einem Generals Kickoff und einen nach einem Punt, erzielen.

Die Generls hingegen, auch nicht in bester Besetzung, setzten auf das bewährte Laufspiel und konnten sich, nachdem die richtigen Lücken gefunden wurden, ein ums andere Mal über das Feld bis in die Endzone arbeiten.

Der Lohn war ein verdienter 34:21 Sieg und damit die Tabellenführung in der Jugend-Oberliga Nord 2015.

Das nächste Spiel lässt nicht lange auf sich warten. Am kommenden Sonntag empfangen die Herren der Göttingen Generals die Gäste der Braunschweig Lions II zum Rückspiel in der Oberliga Nord. Kick off ist um 15 Uhr, Einlass ab 14.30 Uhr. Der Eintritt kostet 5,00 EUR und 2,50 EUR ermäßigt.

Go for Broke!

Drei Spiele – Drei Siege

Am heutigen Sonntag, empfingen die BG 74 Göttingen Generals, die Hamburg Ravens zur Neuauflage des Oberliga-Finalspiels 2014. Im dritten Saisonspiel der Generals gingen die Hausherren das dritte Mal erfolgreich vom Feld.

Nachdem am vergangenen Wochenende eine Zitterpartie in Braunschweig mit sehr viel Glück gewonnen werden konnte, sah es heute für die Südniedersachsen etwas besser aus. Am IMG_4358Ende der heutigen Partie stand es 34:14 für die Generals, doch das Ergebnis wirkt deutlicher als der Spielverlauf phasenweise war.

Durch einen Puntreturn-Touchdown gingen die Gäste früh mit 0:6 in Front. Erst ein langer Drive der Generals sorgte erst im zweiten Quarter für die erste Führung der Gastgeber. Lukas Helfrich lief zum 6:6 und Marc Klinkermann erhöhte auf 8:6. Diese Führung wurde weiter ausgebaut. Eine Interception von Jascha Dräger brachte die Generals an der 29-Yardlinie der Gäste in Ballbesitz. Ein Pass von Martin „Curry“ Grimm auf Rookie Jannis Ternedde sorgte für den nächsten Touchdown. Der Zusatzpunktversuch ging fehl. Zwischenstand 14:6. Noch vor der Halbzeit erzielte Grimm durch einen Lauf durch die Mitte den nächsten Touchdown und Mark Klinkermann steuerte eine weitere Two-Point-Conversion bei. Halbzeitstand 22:6.

Im dritten wirkten beide Mannschaften unkonzentrierter als noch zu Beginn der Partie. Viele Strafen verlängerten die Drives der jeweils anderen Mannschaft. Erst spät im dritten Quarter legte Lukas Helfrich nach. Da auch hier die TPC verhindert werden konnte stand es nun 28:6. Jetzt Bäumten sich die Gäste noch einmal auf und ein eigentlich schon sicherer Vorsprung schien dahin zu schmelzen. Nun machten die Generals zunehmend Fehler durch Strafen und hielten die Ravens dadurch auf dem Feld. Zwei sichere Interceptions konnte das Defense-Backfield der Generals nicht fangen und so tankten sich die Hamburger über das Feld. Am Ende sorgte ein Lauf durch die Mitte für den Anschlusstreffer der Ravens. Auch der Zusatzpunktversuch glückte und so stand es nun 28:14.

Man merkte den Generals nun eine gewisse Verunsicherung an. Nichts schien mehr gelingen zu wollen. „Wenn den Gästen in dieser Phase des Spiels ein weiterer Punkt gelungen wäre, hätte es am Ende durchaus anders aussehen können“, so Pressesprecher Arnold. Es kam aber anders. Die Defens besann sich wieder auf ihre Stärken und konnte die Ravens bald wieder vom Feld schicken. Die Offense machte die Kiste dann zu. Ein weiterer Touchdownpass auf Jannis Ternedde sorgte für den Endstand von 34:14.

Beide Mannschaften boten den über 300 Zuschauern ein spannendes Spiel bei bestem Footballwetter.

Das nächste Heimspiel der Generals findet am 19.07.2015 gegen die Braunschweig Lions II statt, vorher fahren die Leinestädter am 11.07.2015 nach Bremen zu den Firebirds. Am 12.07.2015 spielen die Junior Generals zu Hause gegen die Wolfsburg Junior Blue Wings.

Punkte Generals:
Helfrich und Ternedde je 12 Punkte
Grimm 6 Punkte
Klinkermann 4 Punkte.

Letztes Probetraining 2014

Weiteres Probetraining!

Nachdem bereits die erste Runde der Try outs vielversprechend war hoffen wir, dass das auch für das letzte Try out in diesem Jahr so sein wird.

Am Montag den 15.12.2014 werden wir ab 19 Uhr wieder ein Probetraining in der unteren Sporthalle an den Zietenterassen in der Bertha-von-Suttner-Str. 2-4 Göttingen veranstalten.

Jugendliche für das Flagteam ab 10 Jahren
Jugendliche für das Tackleteam ab 14 Jahren
Herren ab 18 Jahren.

Vorkenntnisse sind nicht erforderlich. Einfach Hallensportsachen, etwas zu trinken und viel Spaß mitbringen. Den Rest bringen wir Euch bei.

flyer 15122014

BG 74 Göttingen Generals – Göttingen Bowl XVIII am 16.11.2014

Am kommenden Sonntag den 16.11.2014 findet in der Sparkassen Arena in Göttingen ab 12 Uhr die 18. Auflage des American Football Hallenturniers in Göttingen, der Göttingen Bowl XVIII, statt.

Die gastgebenden Göttingen Generals, sind stolz darauf, diese Veranstaltung bereits zum achtzehnten Mal durchführen zu können. Ab 12 Uhr treffen Mannschaften aus Wernigerode, Kassel, Hamburg, Schweinfurt und Göttingen aufeinander. Im Modus Jeder-gegen-Jeden wird den Zuschauern bis ca. 19 Uhr spannender Football geboten. Anders als in der Freiluftsaison sitzen die Zuschauer viel dichter dran und können den packenden Sport American Football deshalb noch besser erleben.

Auch die Junior Generals erhalten wieder die Gelegenheit ihr Können zu präsentieren. In einem Scrimmage mit den Junioren der Kassel Titans findet die Saison der Nachwuchsmannschaft ihren Abschluss.

Bei sporttypischer Musik und Verpflegung wird den zahlreichen Zuschauern ein volles Programm geboten. Der Eintritt ist auch in diesem Jahr wieder kostenlos. Einlass ab 11 Uhr. Das Finalspiel findet voraussichtlich um 18 Uhr, mit anschließender Siegerehrung, statt.

Weitere Infos unter: www.generals.de

Oberliga Finale am 18.10.

Am Samstag den 18.10.2014 wird in Göttingen im Maschpark Stadion das Oberliga Finale ausgetragen. Als Gegner erwarten die Göttingen BG 74 Generals die Hamburg Ravens.

Kick Off ist aufgrund der späten Jahreszeit bereits um 14:30 Uhr.

Beim Spiel gilt wieder: Kinder und Jugendliche unter 14 Jahren haben freien Eintritt, Schüler, Studenten etc. 2,50 EUR, für alle anderen kostet der Eintritt 5 EUR.

Die Play Offs kommen!

Am kommenden Sonntag den 28.09.2014 kommte es zu einem Play-Off-Doubleheader der BG 74 Göttingen Generals im heimischen Maschpark Stadion.

Um 11 Uhr empfangen die Junior Generals die Jugend der Bremen Firebirds, die Birds of Prey. Im Hinspiel konnten sich die Hansestädter deutlich mit 30:06 behaupten und gehen deswegen auch als klarer Favorit ins Spiel.

Im Anschluss empfangen dann um 15 Uhr die Herren der Generals im Halbfinalspiel die Hamburg Black Swans. Der Sieger dieser Partie zieht direkt in das Finale um den Aufstieg in die Regionalliga ein.
Spannung dürfte garantiert sein, denn die Hamburger haben in der regulären Saison lediglich 39 Gegenpunkte in 8 Spielen zugelassen. Es wird sich zeigen, ob die stärkste Offense der Liga, die Generals haben in 10 Spielen insgesamt 315 Punkte erzielt, sich gegen die Verteidigung der Black Swans durchsetzen kann.

Das Wochenende wirft seine Schatten voraus. Bereits heute morgen gab es ein Live-Interview im Stadtradio Göttingen 107,1.
Um 17:40 Uhr wird das Interview noch einmal wiederholt.

Kick Off zum Jugendspiel ist um 11 Uhr, Kick Off zum Herrenspiel um 15 Uhr. Einlass je eine Stunde früher.

Eintritt zum Jugendspiel ist frei.
Beim Herrenspiel gilt wieder: Kinder und Jugendliche unter 14 Jahren haben freien Eintritt, Schüler, Studenten etc. 2,50 EUR, für alle anderen kostet der Eintritt 5 EUR.

BG 74 Göttingen Generals – Doppelsieg in Wolfsburg

Am gestrigen Samstag, den 02.08.2014, waren beide Teams der BG 74 Göttingen Generals zu Gast in Wolfsburg und konnten sich jeweils gegen die Mannschaften der Blue Wings behaupten. Die Junior Generals gewannen mit 14:7 und wenig später siegten auch die Herren mit 36:7. Die knapp 100 Zuschauer bekamen kämpfende Mannschaften zu sehen die, sowohl mit der Hitze als auch mit der Personalsituation, schon nicht mit besten Vorzeichen in die Partien starteten.

Juniors feiern Revanche
Zunächst traten die Junioren der Göttinger an, die auf insgesamt vier Stammspieler verzichten mussten. Sie trafen auf ein personell ebenfalls nicht besonders stark aufgestelltes Wolfsburger Team. Dessen ungeachtet konnten die Gastgeber aber gleich den selbst getretenen Kick Off zurückerobern und nur zwei weitere Spielzüge später sieben Punkte einheimsen.

Von nun an zeigte sich aber ein Spiel auf Augenhöhe. Beide Teams arbeiteten sich immer wieder über weite Teile des Feldes, konnten letztendlich aber nicht punkten. So ging es dann auch mit 7:0 in die Halbzeit. Im dritten Quarter konnten die Generals aber dann auch endlich Punkte auf die Anzeigetafel bringen. Schöne Blocks der O-Line sorgten für einen sehr langen Touch Down Lauf von Tim Gawor. Den anschließenden Zusatzpunktversuch konnte Gawor ebenfalls in die Endzone tragen, Zwischenstand 7:8 für Göttingen.

Auch im vierten Quarter konnten die Junior Generals den Ball über das Feld bewegen. Wolfsburg stemmte sich zwar mit aller Macht dagegen, doch wieder konnte Tim Gawor den Ball mit einem Power-Lauf durch die Mitte in die Endzone bringen. Der Zusatzpunktversuch scheiterte jedoch.

Die Junior Generals verabschieden sich damit mit einem 14:7 Sieg über den Spitzenreiter der Gruppe in die Sommerpause. Die Spielfreie Zeit wird aber intensiv für die Einarbeitung neuer Spieler in das Spielsystem genutzt, denn nach den Ferien kommen die Playoffs.

Herren weiter ungeschlagen
Im neunten Spiel der Saison konnten auch die Herren in Wolfsburg siegen. Auch hier war die Personaldecke beängstigend dünn. Mit gerade einmal 22 spielfähigen Spielern reiste der Tabellenführer nach Wolfsburg. Zwei Verletzungen während des Spiels auf Göttinger Seite verstärkten die Nöte weiter.

Die Generals ließen sich jedoch nicht beirren und spielten ihren Stiefel runter. Zwei frühe Interceptions durch Philipp Großklaus sorgten für gute Feldpositionen der eigenen Angriffsreihe und konnten auch von Lukas Helfrich in einen Touchdown und eine two-point-conversion (Zusatzpunkt) umgemünzt werden.

Im zweiten Quarter legte Martin Grimm weitere vierzehn Punkte und Philip Arnold einen Punkt nach. Die Gastgeber konnten aber ebenfalls einen Touchdown erzielen, wobei der Passempfänger sich dabei aber verletzte und ausschied. Halbzeitstand 23:7 für Göttingen.

Nach der Halbzeit gelang den Blue Wings jedoch nicht mehr viel. Raumgewinne wurden durch Strafen zunichte gemacht und so punkteten einzig die Gäste im dritten Quarter durch Lukas Helfrich (6 Punkte) und Arnold (1 Punkt). Den Schlusspunkt setzte Lukas Helfrich im vierten Quarter mit einem Touchdown Lauf durch die Mitte zum 36:7 Endstand.

Die Herren gehen damit ungeschlagen in die Sommerpause und können schon jetzt mit der Vorbereitung auf die Playoffs beginnen. Das letzte Saisonspiel wird am 20.09.2014 gegen Schaumburg, den Tabellenletzten der Gruppe, bestritten. Eine Wochespäter wird das Halbfinale ausgetragen.

BG 74 Göttingen Generals – Generals laden zum Spitzenspiel

Am kommenden Sonntag den 20.07.2014 laden die Footballer der BG 74 Göttingen Generals zum letzten Heimspiel in der regulären Saison. Die Gastgeber empfangen zum Kick Off um 15 Uhr im heimischen Maschpark Stadion die zweite Riege des amtierenden Deutschen Meisters – die Brausnchweig Lions II.

Nach sieben Siegen in sieben Spielen ziehen die Leinestädter einsam ihre Kreise an der Spitze der Oberliga Nord Gruppe Süd. Die Lions II sind an zweiter Stelle der Tabelle und damit direkter Konkurrent um die begehrten Play Off Plätze. Damit empfangen die Generals zum zweiten mal in dieser Saison ein zweitplatziertes Team zum Spitzenspiel.

Im Hinrundenspiel, dem Saisonauftakt für die Generals, mussten sich die Lions II nach einem furiosen Start am Ende doch mit 35:19 geschlagen geben. Damals waren die Vorzeichen ähnlich wie für das Spiel am kommenden Sonntag. Die Generals treten mit einem dezimierten Kader an, erwarten die Lions II aber wieder in hervorragender Personalstärke. Zum Saisonauftakt hatten die Lions II mehr als 50 Spieler in der eigenen Teamzone.

„Wir erwarten ein Duell auf Augenhöhe“, führt Präsident Philip Arnold aus und ergänzt: „Das Endergebnis des Hinrundenspiels täuscht über die tatsächliche Leistung hinweg, denn wir hatten erhebliche Mühe Braunschweig in den Griff zu bekommen. Hinzu kommt, dass die Personalsituation bei uns derzeit miserabel ist. Wir wollen dennoch den Zuschauern den nächsten Sieg präsentieren. Damit wäre auch das Heimrecht in den Play Offs so gut wie sicher.“

Kick Off zu dem Spiel am Sonntag, den 20.07.2014, ist um 15 Uhr. Bei footballtypischem catering und Musik ganz im Stil des Sports erwarten die Generals die Zuschauer ab 14 Uhr zum Einlass.

BG 74 Göttingen Generals – Generals empfangen Northern United

Am kommenden Sonntag, den 29.06.2014, empfängt der Spitzenreiter der Oberliga Nord Gruppe Süd, die Göttingen Generals, das Team der Spielgemeinschaft Northern United. Kick Off im Maschpark Stadion zu Göttingen ist um 15 Uhr.

Die Zeichen vor dem dritten Heimspiel in Folge stehen klar auf Sieg für die Generals. Ungeschlagen an der Tabellenspitze, mit durchschnittlich knapp 40 erzielten und gerade einmal 10 zugelassenen Punkten, treffen die Mannen um Head Coach Matthias Schmücker auf den Tabellen dritten der Oberliga Nord Gruppe Mitte. Die Spielgemeinschaft der Mannschaften aus Zeven, Vechta und Rotenburg haben bisher lediglich zwei der fünf gespielten Spiele für sich entscheiden können. Die Rollenverteilung ist vor der Partie also klar.

Bei den Generals läuft aber eben auch nicht alles rund. „Wir haben einen kleinen Kader in diesem Jahr und die Trainingsbeteiligung lässt zu wünschen übrig“ führt Pressesprecher und Abteilungsleiter der Generals, Philip Arnold aus. „Wir würden gerne für die Regionalliga 2015 aufbauen, allerdings brauchen wir dazu noch ca. 15 neue Leute.“ Wer also Interesse hat, ist bei den Trainingseinheiten der Generals im Maschpark Stadion gern gesehen.

Kick Off zu dem Spiel am Sonntag ist um 15 Uhr. Einlass ab 14 Uhr.
Eintritt: Erwachsene 5,00 EUR; Ermäßigt 2,50 EUR; Kinder und Jugendliche unter 16 Jahren haben freien Eintritt.

BG 74 Göttingen Generals – Junior Generals bezwingen Hannover

Am vergangenen Sonntag reiste das Nachwuchsteam der BG 74 Göttingen Generals nach Hannover und trat im Rückrundenspiel gegen die Hannover Spartans an. Das Hinspiel konnte das Team aus Südniedersachsen mit 36:13 für sich entscheiden. Am Sonntag trennten sich die beiden Teams erneut mit diesem Endergebnis und erneut waren die Junior Generals erfolgreich.

Die Partie begann mit einem munteren Schlagabtausch. Die Generals legten Punkte vor und die Gastgeber konnte ausgleichen. Dies ging so zweimal, bis der Zwischenstand von 13:13 erreicht war. Die Generäle konnten daraufhin erneut eine Führung ausbauen und fanden zudem in der eigenen Defensive die richtige Antwort auf die Angriffsbemühungen der Spartans. Ein Ausgleich zur Halbzeitpause konnte so verhindert werden, sodass es zur Halbzeit 13:21 für die Gäste aus Göttingen stand.

In der zweiten Hälfte des Spiels gelangen den Hauptstädtern noch einige sehenswerte Raumgewinne, doch zählbares sprang nicht heraus. Dafür legten die mit nur 18 Spielern angereisten Junior Generals im dritten und vierten Quarter je einen Touchdown nach. Am Ende stand es erneut 36:13 für die Generals, die sich mit diesem Ergebnis weiter auf dem zweiten Tabellenplatz hinter Wolfsburg festigen konnten.

Das nächste Spiel der Junior Generals findet am 02.08.2014 in Wolfsburg gegen den Tabellenführer statt. Am kommenden Sonntag, den 29.06.2014, treffen die Herren im heimischen Maschpark Stadion auf Zeven Northern United. Kick Off ist um 15 Uhr.