Generals Auswärts erfolgreich

Am vergangenen Sonntag stand für die Footballer der BG 74 Göttingen Generals die Auswärtsprämiere in der Regionalliga Nord 2009 an. Dazu reisten die Leine-Städter in die Nähe von Bremen, um auf die Weyhe Vikings zu treffen. Für die Kontrahenten jeweils das zweite Saisonspiel, wobei es nun die Frage zu klären galt, wer den ersten Sieg verzeichnen konnte.
Bereits in der letzten Saison trafen die beiden Teams aufeinander, wobei die Generals das Heimspiel deutlich gewannen und das Rückspiel knapp verloren. Nach gewonnenem coin toss entschieden sich die Vikings für die „second half option“ und überließen den Generals die Wahl. Diese ließen sich nicht lange bitten und schicken sogleich die eigene Offense ins Spiel. Unter der Führung von Martin Grimm arbeitet man sich Stück für Stück von der eigenen 40-Yardlinie über das Feld und setzte schon früh Akzente. Nach einigen Läufen schickte Head Coach Schmücker Runningback Lars Bode ins Spiel, der die Offense weiter voran trieb, sodass der erste Drive gleich mit einem Touchdown und gültigem Zusatzpunkt beendet werden konnte.

Die Wikinger zeigten im darauffolgenden Drive ihrerseits ihre Stärken und setzten die Generals-Defense unter Druck. Auch dieser Drive wurde mit einem Touchdown beendet. Doch auch davon ließ sich die Generals-Offense nicht beirren und legte wieder nach. Nils Götje fing einen Pass von Martin Grimm und erarbeitete sich die letzten 20 Meter in die Endzone der Vikings.

Es schien, als stünden sich hier zwei Mannschaften auf Augenhöhe gegenüber. Im weiteren Spielverlauf zeigte sich jedoch, dass die Defense der Generals die Wikinger nun ein ums andere mal stoppen konnte und die Offense die Punkte holte. Davon verunsichert machten die Vikings zunehmend Fehler, die sich unter anderem in einem, durch Philip Arnold, geblockten Punt und in einem Interception Return Touchdown von Arne Peiffer äußerten.
Am Ende gewannen die Generals mit 6:34 (6:7; 0:14; 0:7; 0:7)

„Die Vinkings hatten heute keinen guten Tag“, analysiert Schmücker nach dem Spiel und erläutert weiter: „Einige kleine Abstimmungsschwierigkeiten konnten wir ausnutzen und hatten zusätzlich das gewisse Quäntchen Glück, das wir am letzten Sonntag gegen Norderstedt nicht hatten. Insgesamt bin ich mit der Leistung der Mannschaft zufrieden, doch müssen wir auch noch an einigen Feinheiten arbeiten. Unser nächster Gegner wird uns mit Sicherheit keinen Spielraum für Fehler lassen.“

Das nächste Spiel der Generals findet am 24.05.2009 um 15.00 Uhr im Maschpark Stadion in Göttingen statt. Zu Gast sind die Osnabrück Tigers, die in diesem Jahr um die Meisterschaft der Regionalliga spielen.

Punkte: Nils Götje 12, Lars Bode 6, Tobias Benecke 6, Arne Peiffer 6, Philip Arnold 4.

Begegnungen des Wochenendes:
Weyhe Vikings – Göttingen Generals 6:34
Hamburg Pioneers – Norderstedt Nordic Wolves 22:34
Osnabrück Tigers – Bremen Firebirds 23:0