Aus Göttingen für Göttingen – Coolarium meets Generals

Wir freuen uns, Euch einen weiteren Partner der BG 74 Göttingen Generals vorstellen zu können. Timo Ochs, ehemaliger Fußballprofi und Betreiber des Coolariums in Göttingen, hat sich bereiterklärt, den  Generals in der kommenden Saison unter die Arme zu greifen. Im Rahmen der Unterstützung durch das Coolarium erhalten die Spieler der Generals die Möglichkeit, ihre geschundenen Knochen und Muskeln schneller zu regenerieren, indem sie sich der Kältebehandlung unterziehen.

Prinzip der Kältetherapie

Bereits seit vielen Jahren ist der positive Einfluss der Kältetherapie auf den Körper belegt. Aus diesem Grunde unterziehen sich Sportler nach Spielen oder auslaugenden Trainingseinheiten schon seit langer Zeit eines regelmäßigen Bades in einem Eisbecken. Durch das Herunterkühlen der Hautoberfläche aktiviert der Körper seine „Alarmsysteme“ und Abwehr- und Selbstheilungsprozesse werden in Gang gesetzt. Dabei wird die Sauerstoffversorgung im Herz-Kreislauf-System und der inneren Organe erhöht, sowie der Stoffwechsel angeregt. Anders als in der „klassischen Eistonne“ dauert die Behandlung im Coolarium jedoch nur wenige Minuten, in denen mittels flüssigem Stickstoff die Temperatur in der Kryosauna auf bis zu – 130 bis -170 °C heruntergekühlt wird. Der Körper reagiert darauf, neben dem Verbrauch von mehreren hundert Kilokalorien, mit der Bildung von Antikörpern im Blut sowie einer nachhaltigen Stärkung des Immunsystems. Aus der Behandlung resultiert zudem ein Ausstoß von Endorphinen und es tritt dadurch eine sofortige analgetische Wirkung ein, die spürbar Schmerzen unterdrückt.

Ochs selbst war lange Zeit auf die Kältetherapie angewiesen, da er als Profisportler kurze Regenerationszeiten brauchte und ihn – gerade zum Ende seiner Karriere – eine hartnäckige Entzündung der Achillessehne plagte. „Die Kältetherapie hat es mir ermöglicht, wieder längere Zeit schmerzfrei joggen zu können“, erklärt Ochs und erläutert weiter: „Ich wollte nach meiner aktiven Karriere im Fitness- und Gesundheitsbereich tätig werden, deswegen mein Entschluss zur Eröffnung des Coolariums. Wenn ich nun noch andere Sportler wie die Generals unterstützen kann, dann freut mich das umso mehr.“

„Wir freuen uns über das Engagement von Timo und dem Coolarium-Team bei den Generals“, erklärt Pressesprecher Philip Arnold und führt weiter aus: “Der unmittelbare Effekt auf die Regeneration und die schmerzlindernde Wirkung ist in der kommenden Saison für uns von erheblicher Bedeutung, da wir einen dichtgedrängten Spielplan haben. Wir können jede Hilfe gebrauchen, wenn diese dann noch aus Göttingen kommt, passt das nur noch besser in unser Konzept.“

Das Coolarium ist seit dem 29.01.2017 in Göttingen am Lutteranger zu finden und kann bereits viele Kunden, gerade solche mit chronischen Erkrankungen wie Neurodermitis oder Rheuma, regelmäßig begrüßen. Eine vorherige telefonische Terminabsprache ist zu empfehlen, da bereits jetzt das Angebot des Coolariums gut angenommen wird.

Wenn ihr auch die Kryosauna ausprobieren wollt, dann findet Ihr entweder auf der Homepage unter: http://www.coolarium.de/ oder auf der Facebook-Seite unter: https://www.facebook.com/coolariumgoettingen/?fref=ts alle wichtigen Informationen.
Let’s go Generals!

Spielplan 2017 Flyer

[Weiter lesen ...]

Flag-Football an der Uni Göttingen!

Großartige Neuigkeiten: Von nun an bietet auch die Uni Göttingen einen eigenen Flag-Football Kurs an (Jeden Donnerstag von 17-19 Uhr, ab dem 13.4.2017). Geleitet wird der Kurs von Markus Grimm-Rießelmann, ein Mann aus unseren eigenen Reihen. Er betreut schon im Verein, neben seiner Spielertätigkeit, die Generals Flag Jugend sowie ein Flag-Football-Schulkurs. http://store.sport.uni-goettingen.de/#/sports//course/49616 Flag-Football ist die […]

[Weiter lesen ...]

Super Bowl Sunday! – Super Bowl Party

Am kommenden Sonntag, den 05.02.2017, ist es endlich wieder so weit. Die beiden besten Teams der nordamerikanischen Profiliga (NFL) treffen im Saisonfinale, dem Super Bowl, aufeinander – und wie in jedem Jahr – veranstalten die Generals wieder eine Super Bowl Party. Dazu haben sich die Generals mit den Betreibern des Stadions in der Speckstraße zusammengetan. […]

[Weiter lesen ...]

Großes Interesse beim Tryout

Die Generals starteten bereits in der letzten Woche aus den Weihnachtsferien in das Jahr 2017. Am vergangenen Montag, den 16.01.2017, fand nun auch das erste Tryout des Jahres statt.   Die Resonanz war groß. Wie auch bei den Tryouts im Oktober und November 2016, war auch dieses Mal das Interesse vieler Neuer geweckt worden, sodass […]

[Weiter lesen ...]

Danke 2016!

Auch wenn vielerorts über das nun hinter uns liegende Jahr 2016 geschimpft wird, so können wir doch nur zufrieden auf das sportliche Jahr zurückblicken.   Unsere Jugendmannschaft erreichte eine zufriedenstellende Platzierung als Tabellenzweiter und unser Herrenteam hat mit der Meisterschaft in der Oberliga Nord den Aufstieg in die Regionalliga perfekt gemacht. Die Lizenzanträge sind gestellt […]

[Weiter lesen ...]

Generals gewinnen den Göttingen Bowl

Am vergangenen Samstag, fand der lang erwartete Göttingen Bowl XIX in der Sparkassen-Arena zu Göttingen statt. Footballteams aus dem gesamten Bundesgebiet kämpften um den Pokal, konnten die Trophäe aber nicht aus Göttingen entführen. Nachdem im vergangenen Jahr der Göttingen Bowl mangels teilnehmender Mannschaften abgesagt werden musste, fanden sich in diesem Jahr insgesamt vier Mannschaften, die […]

[Weiter lesen ...]

Göttingen Bowl 2016

[Weiter lesen ...]

Back to Business – Wintertraining

Nach dem Finalsieg der Generals heißt es nun sich auf die anstehenden Aufgaben vorzubereiten. Diese Vorbereitung wird ab Heute in Angriff genommen, da der Winterbelegungsplan am 26.09.2016 in Kraft getreten ist.   Die aktuellen Trainingszeiten lauten daher:   Montags 19 – 20.30 Uhr Jugend und 20.30 – 22 Uhr Herren Mittwochs: 19 – 20.30 Uhr […]

[Weiter lesen ...]

Generals sind Meister der Oberliga Nord 2016

Am vergangenen Sonntag, den 02.10.2016, kam es in Hamburg zur Finalpartie in der Oberliga Nord 2016, zwischen den erstplatzierten Hamburg Heat und den Zweiten der Gesamttabelle, den Göttingen Generals. Vor gut 250 Zuschauern, von denen ein großer Teil aus Göttingen mitreiste, konnten sich die Generals, in einem auf Augenhöhe geführten Spiel, mit 20:16 durchsetzen und […]

[Weiter lesen ...]